Schulleben

Gemeinsam für die Grundschule

An der Grundschule tut sich dieses Schuljahr wieder einiges, nicht zuletzt hat der Elternbeirat allerlei Pläne. Zum ersten Elternabend begrüßten die Lehrkräfte viele Väter und Mütter und informierten über pädagogische und organisatorische Dinge, bevor die Klassenelternsprecher bestimmt wurden. Es sind dies für die Klasse 1/2 a Stefanie Hauser und Sabine Lang, für die 1/2 b Kerstin Sperr und Sabrina Höcker, für die Klasse 3 Silke Weiderer-Radsdorfer und Silke Fischer und für die Klasse 4 Katja Kopp und Helena Steiml. In einer eigenen Versammlung wurde der Elternbeirat installiert. Katja Kopp wurde als 1. Vorsitzende und Helena Steiml als 2. Vorsitzende bestätigt. Kerstin Sperr bleibt Schriftführerin und Silke Weiderer-Radsdorfer Kassierin. Als Beisitzerinnen fungieren Stefanie Hauser, Sabine Lang, Sabrina Höcker und Silke Fischer. Schulleiterin Silvia Hurka bedankte sich für das Engagement des Beirats und gab einen Ausblick auf die Schulprojekte. Neben den traditionellen Aktionen wie Wandertage, Skitag, Faschingsfeier, Weihnachts- und Osterfeier wechselt die Sportwoche dieses Jahr in eine Kunstwoche. Alle Schüler können sich kreativ einbringen und den Schulhof mit selbst gefertigten Objekten schmücken. Auch ein Besuch im Glasmuseum ist geplant. Ein Musiktheater aus Wien wird wieder zu Gast sein, bei dem die Schüler ihr Musiktalent einbringen dürfen. Am Mittwoch, 14. November, gibt es ein Konzert mit Irmgard Schaffer und ihren Schülern der Städtischen Musikschule Zwiesel. Ein weiteres wichtiges Ereignis wird die Fahrt der Klassen 3 und 4 ins Schullandheim. Derzeit läuft die Gesundheitswoche. Den Kindern wird dabei die Wichtigkeit von gesunder Ernährung und Bewegung verdeutlicht. Gestartet wurde mit einem Ernährungsvortrag der AOK. Sogar im Hausaufgabenheft findet man jetzt den Punkt "Bewegung in der frischen Luft". Die Aktion endet mit einem Besuch im Schulgarten und einer gesunden Pause, zubereitet vom Elternbeirat. Ebenfalls schon vorgemerkt ist die Buchausstellung im Advent mit Schreibwaren Wegmann in Verbindung mit einem Elternabend. Der Elternbeirat stattet die Schule zudem mit Schul-Trikots aus, damit die Schüler zu gewissen Anlässen einheitlich auftreten können. Das Logo soll von den Schülern kreiert werden. Zudem will man das Thema "Digitales Dorf" an der Schule realisieren. Der Dank des Elternbeirats ging an die Lehrer und Bürgermeister Schreiner für die weiter eingerichtete Mittagsbetreuung, die jetzt Julia Maurer und Silvia Hurka übernehmen. Die Grundschule besuchen 86 Kinder. Die Klasse 1/2 a wird von Rektorin Hurka geführt, die 1/2 b von Corinna Lerach-Wirsich, Klasse 3 von Christina Pister und Klasse 4 von Helena Stolz. Religion unterrichten Pfarrer Lorenz Glatz und Paul Hartl; Ethik, Musik und Englisch lehrt Ulrike Bachl; Handarbeit gibt Eveline Geiger und die Schulbücherei (Besuchszeit: mittwochs für Schüler mit Lesepass) ist neben dem Förderunterricht das Steckenpferd von Ingrid Schmidt. Außerdem unterstützen die Lehrerinnen Maria Glaser (Differenzierungsstunden) und Martina Ruder (Sport) das Kollegium.