Schulleben

Mädchen jagen rundem Leder nach

Große Resonanz auf Aktion beim TSV

Beim "Tag des Mädchenfußballs" des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) hat auch das Wetter mitgespielt, so dass insgesamt 40 Mädchen voller Begeisterung dem runden Leder nachjagen konnten. Der Turn- und Sportverein hatte ein Schnuppertraining mit leichten Aufwärm- und Trainingsübungen sowie ein Abschlussturnier organisiert, bei dem die Mädchen die Teams der aktuellen Fußball-Weltmeisterschaft darstellten. Es nahmen in zwei Gruppen die Mädchen der Klassen 1/2 und 3/4 der Frauenauer Grundschule teil. Organisiert wurde der "Tag des Mädchenfußballs" seitens der Schule von Corinna Lerach-Wirsich. Für den Turn- und Sportverein stand Jugendleiterin Manuela Buchinger auf dem Rasen des Museumsparkstadions. Unterstützung beim Training gab es durch G-Jugend- Trainer Marco Rupp sowie die Trainer der JFG Zwieseler Winkel, Hans Stadler und Marcel Buchinger. Beim Mädchenfußball in der Au schaute auch Gisela Raml vorbei, die Bezirksvorsitzende für Frauen- und Mädchenfußball. Die jungen Damen waren mit Feuereifer bei der Sache, kickten mit erkennbar viel Spaß und bejubelten euphorisch ihre Treffer. Die Verantwortlichen des TSV Frauenau würden sich freuen, wenn sich interessierte Mädels intensiver dem Kicken widmen möchten. Wer Interesse am Mädchenfußball hat, kann sich einfach bei Manuela Buchinger (09926/180490) oder Marco Rupp (0160/99226883) melden.